Nachrichten

Zakup drukarki wielkoformatowej

Erwerb des Großformatdruckers

Firma Tent Grupa Sp. z o.o. erwarb im Rahmen des Projekts unter dem Titel:. „Entwicklungspotenzial des Unternehmens durch die Einführung eines innovativen Angebots auf dem Werbeträgermarkt“ den Großformatdrucker Typ Epson SureColor SC-S70610. SureColor SC-S70610 ist der erste Großformatdrucker Epson mit 8 und 10 Farben für die Produktion der visuellen Werbung, die gleichzeitig orangenfarbene, hellgraue, weiße und metallische Tinte unterstützt. Er wurde für Unternehmen mit höchsten Anforderungen an die Qualität und die Einsatzflexibilität entwickelt. Durch die Kombination von einer sehr hohen Bedienungsqualität, der breiten Farbpalette, der Flexibilität und der Leistungsfähigkeit ist es ein Drucker, der alles drucken kann: von Dekorationen der Messestände, Rollups, Poster, Banner, Textilien, Kassetten und an der Verkaufsstelle exponierten Materialien bis hin zu den Folien für Autos, Tapeten und Etiketten. Seine Leistung verbessern zusätzliche ergonomische Lösungen, mit denen der Drucker mit kürzeren Pausen arbeiten und den Materialverbrauch optimieren kann. Wir würden gerne mit Ihnen zusammenarbeiten!

Czytaj dalej
Targi RemaDays 2015

Messe RemaDays 2015

Hinter uns die größte Messe der Werbe- und Druckbranche in Mitteleuropa – RemaDays 2015. Vielen Dank für die zahlreichen Besuche unseres Standes und Ihr Interesse an unserem Produktangebot.
Die elfte Auflage der Messe erfolgreich war für uns sehr erfolgreich, zum dritten Mal in Folge konnten wir dank der Unterstützung unserer Kunden auf der höchsten Podiumsstufe in dem Branchenwettbewerb stehen – Kronen der Werbung in Kategorie Out & Indoor. Es ist für uns eine sehr wichtige Auszeichnung , die ein Beweis für unsere Bemühungen ist und bestätigt, dass wir imstande sind, die höchsten Anforderungen an die Qualität unserer Produkte zu erfüllen. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

Czytaj dalej
39. Bieg Piastów 2015

39. Piastenlauf 2015

Der größte Skilauf in Polen sammelt jedes Jahr in Jakuszyce mehrere tausend Menschen. Am Start des Piastenlaufes meldeten sich Skifahrer aus drei Kontinenten (mehr als 6.000 Sportler aus 27 Ländern). Vom 27. Februar bis zum 1. März wetteiferten Liebhaber und Profis in 15 Läufen. Am Samstagslauf über eine Distanz von 51 km starteten etwa 2.000 Läufer.
Die Werbeträger unserer Firma (Lufttore, Startsäule, Luftbühne, Luftballons etc.) sind seit Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil der Skipisten dieser Veranstaltung. Wie man sieht, sie eignen sich ideal für derartige Veranstaltungen im Freien.

Czytaj dalej
VI Międzynarodowy Festiwalu Balonowy o Memoriał Kurta Hummela

6. Internationales Ballon-Festival um das Memorial von Kurt Hummel.

Hinter uns ist die 6. Auflage des Internationalen Ballon-Festivals um das Memorial von Kurt Hummel. In diesem Jahr war es wieder die größte Ballonveranstaltung in Polen.
Am Wettbewerb nahmen 44 Piloten statt, die Ballonclubs aus Polen, Deutschland, Dänemark, Schweden, Belgien, Frankreich, Kolumbien und Tschechien repräsentierten.
Es konnten auch die Fallschirmspringer aus Dänemark und Schweden nicht fehlen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde neben den Erholungsflügen auch der sportliche Wettbewerb „Jagd nach dem Fuchs“ veranstaltet, der in diesem Jahr die Mannschaft von Krzysztof Rękas war, die mit der Ballonreplik der Gebrüder Montgolfier flogen. Die beste Gesamtnote erhielt Mariusz Mozol aus Warschau. Der zweite Platz ging an das Team von Ralph Hanschke aus Deutschland. Den dritten Platz gewann hingegen Andrzej Ćwikła aus Białystok (Tent Grupa).
Die Veranstaltung fand eine sehr herzliche Anerkennung bei dem Publikum von Szczecinek, das sich an allen Nachmittagstarts massiv beteiligte.

Czytaj dalej

Einladung zur Angebotsabgabe im Rahmen der Maßnahme 1.4 „Design für Wettbewerb“

Wir laden Sie zur Abgabe eines Angebots für die Erbringung der Dienstleistung betreffend das individuelle Design-Audit ein und auf dieser Grundlage für die Erarbeitung einer Design-Strategie im Rahmen der Maßnahme 1.4 „Design für Wettbewerb“ des Operationellen Programms Ostpolen, Stufe 1.

 

Downloads:

Angebotsanfrage 14.09.2016 Angebotsformular Die Verlängerung der Frist für die Einreichung der Angebote

 

 

Czytaj dalej

Wettbewerb um den Gordon-Benett-Pokal

In diesem Jahr die wichtigste Trophäe des 59. Wettbewerb um den Gordon-Bennett gewann die Mannschaft aus der Schweiz, bestehend aus Kurt Frieden und Pascal Witprächtiger. Das polnische Team – Krzysztof Zapart und Bazyli Dawidziuk nahm schließlich die fünfte Position ein und stellte neuen Rekord Polens in der Länge des Fluges auf.
Der Gasballonwettbewerb um den Gordon-Bennett-Cup ist die prestigeträchtigste Veranstaltung dieser Art in der Welt, die den Rang der Weltmeisterschaft hat. Der Wettbewerb beruht darauf, die längste Strecke zurückzulegen. In der diesjährigen Auflage starteten die Ballons in der Stadt Pau in Frankreich. Durch die Windrichtung flogen sechzehn Zweipersonen-Teams (darunter zwei aus Polen) nach Osten und endete in unserem Land.
Den Gordon-Bennett-Cup gewann die Mannschaft aus der Schweiz, die in der Nähe von Dąbrowa Białostocka neben der östlichen polnischen Grenze mit dem Ergebnis von 2,080.79 Kilometer landete. Den zweiten Platz auf dem Podium sicherte sich die Mannschaft aus Deutschland – Wilhelm Eimers und Matthias Zenge. Sie landeten in der Nähe von Reszkowice südlich von Dąbrowa Białostocka (2,071.62 km). Den dritten Platz nahm die zweite Mannschaft (Nicolas Tieche und Laurent Sciboz) aus der Schweiz ein. Die Landung der Schweizer erfolgte in der Nähe von Suwałki (2,067.75 km). Die spanische Crew – Anulfo González und Angel Aguirre, der Favorit war und im ersten Teil des Rennens die führende Position hatte, nahm schließlich mit dem Ergebnis von 2056,26 die vierte Position Kilometer ein. Die Spanier landeten in der Nähe von Gorodzisko und Borysówka im östlichen Polen. Die auf der Liste sechste US-Mannschaft – Cheri Weiß und Mark Sullivan landete in der Nähe von Ostrowia Mazowiecka mit dem Ergebnis von 1,937.50 Kilometer.
Zwei dieser internationalen Mannschaften, nämlich die deutsche und die amerikanische, waren in unserem Unternehmen zu Gast.

Czytaj dalej