Hinter uns ist die 6. Auflage des Internationalen Ballon-Festivals um das Memorial von Kurt Hummel. In diesem Jahr war es wieder die größte Ballonveranstaltung in Polen.
Am Wettbewerb nahmen 44 Piloten statt, die Ballonclubs aus Polen, Deutschland, Dänemark, Schweden, Belgien, Frankreich, Kolumbien und Tschechien repräsentierten.
Es konnten auch die Fallschirmspringer aus Dänemark und Schweden nicht fehlen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde neben den Erholungsflügen auch der sportliche Wettbewerb „Jagd nach dem Fuchs“ veranstaltet, der in diesem Jahr die Mannschaft von Krzysztof Rękas war, die mit der Ballonreplik der Gebrüder Montgolfier flogen. Die beste Gesamtnote erhielt Mariusz Mozol aus Warschau. Der zweite Platz ging an das Team von Ralph Hanschke aus Deutschland. Den dritten Platz gewann hingegen Andrzej Ćwikła aus Białystok (Tent Grupa).
Die Veranstaltung fand eine sehr herzliche Anerkennung bei dem Publikum von Szczecinek, das sich an allen Nachmittagstarts massiv beteiligte.